Matthias Baaß, Bürgermeister

Liebe Viernheimer Bürgerinnen und Bürger!

Holde Närrinnen und Narrhallesen!

Bald ist es wieder soweit. Bei Millionen von Menschen auf der ganzen Welt stehen Fastnacht, Fasching und Karneval – insbesondere die sechs tollen Narrentage – hoch im Kurs. Dann jagt eine Party die nächste, kostümierte Jecken sprühen dann vor Ausgelassenheit. Nicht nur an der Copacabana, Mainz oder Köln, sondern auch in Viernheim!

Der Ursprung vom Karneval liegt lange zurück. Schon die alten Germanen trugen Masken und Tierfälle, um mit viel Mummenschanz die bösen Geisterwesen zu vertreiben und die guten Geister zu erwecken, damit sie den Frühling bringen. Der CdG liebt zwar auch den Frühling, aber noch mehr die Fastnacht. Dies hat er seit seinem Bestehen in beeindruckender Weise gelebt und viele Menschen dadurch begeistert.

Eine tolle Zeit für all die, die gerne in eine fremde Haut schlüpfen, eine andere Identität annehmen, in einer neuen Rolle für kurze Zeit den aufreibenden Alltag anders als gewohnt zu begegnen. Dieses Bedürfnis verspüren Groß und Klein gleichermaßen. Deshalb wird sie auch weiter so sehnsuchtsvoll erwartet:
die „5. Jahreszeit“.

Am besten das ganze Jahr über ein fröhlicher Mensch sein nicht miesepetrig oder griesgrämig. Denn wer durch Frohsinn und Lebensfreude Menschen ansteckt und die Herzen der Kinder gewinnt, der kann unmöglich ein Trauerkloß sein.

So wünsche ich dem CdG eine erfolgreiche närrische Zeit.

Ich bin sicher, dass die zahlreichen Veranstaltungen uns allen schöne und unvergessliche Stunden schenken werden.

Auf den CdG und seine reizende Prinzessin ein dreifach donnerndes Ahoi!

Baass_signatur

Matthias Baaß

Bürgermeister der Stadt Viernheim