previous arrow
next arrow
Slider

Willkommen beim Karnevalverein Club der Gemütlichen e.V.

Fastnacht, ohne feiern…                                                   

    


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des Club der Gemütlichen!

 

Das Jahr nähert sich unaufhaltsam der Zielgeraden.

Wir sind wirklich ziemlich froh, wenn Ende des Monats das Kapitel 2020 beendet ist.
Denn so ein verkorkstes Jahr ist uns schon lange nicht mehr untergekommen.
Ein Jahr ohne Sommer-, Oktober-, oder Weinfeste. Keine Weihnachtsmärkte und leider auch keine zu feiernde
KAMPAGNE 2020/2021.

Aber es heißt ja: Zur Weihnachtszeit werden Wünsche wahr.

Darum wünschen wir Euch Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit.
Wir wünschen Euch viel Zeit.
Zeit um Kraft zu tanken für die vielfältigsten Aufgaben, die vor uns liegen.
Zeit innezuhalten,
Zeit für alle, die ihr liebt.
Zeit um die Wärme einer Tasse Tee (vielleicht auch mit Rum) in einem stillen Moment genießen können.
Zeit für das Nichtstun.
Und zu guter Letzt:
Zeit für einen gemütlichen, fantastischen Rutsch in das neue Jahr!
Damit wir in der nächsten Kampagne wieder gemeinsam singen können:
“Was isses heit widda so schee, es lebe der CdG!!!”

Bleibt Gesund,
Euer Club der Gemütlichen


Fastnacht in Viernheim 2021 – nichts ist, wie es war

Die Verantwortlichen der Vereine haben sich in den vergangenen Wochen und Monate darüber die Köpfe zerbrochen, ob und wie man die Kampagne 2020/2021 feiern kann.

Der Club der Gemütlichen, die Großen 3 und der Katholische Deutsche Frauenbund sind zu dem Ergebnis gekommen, dass nichts so ist, wie es war. Insbesondere Fastnachtsveranstaltungen leben davon, dass sich viele Menschen treffen, um gemeinsam zu feiern, zu lachen, zu schunkeln und zu singen. Genau das ist in der aktuellen Situation nicht möglich. „Die Unbeschwertheit fehlt, die man für Fastnacht auf der Bühne und im Publikum braucht“, teilen die Verantwortlichen der drei Vereine mit. CdG, Große Drei und Frauenbund haben sich deshalb dazu entschlossen, in diesem Jahr keine Veranstaltungen zu organisieren. Die beiden Fastnachtsvereine werden auch keine neue Prinzessin inthronisieren. Der CdG lässt damit die Kampagneneröffnung, den Ball der Prinzessin, Weiber- und Kinderfasching sowie auch die närrische Sitzung ausfallen. Bei den Großen Drei werden Inthronisation, Princess-Night, Prunksitzung und Fastnachtssamstag-Party streichen. Der Frauenbund hat seine beiden Frauenfastnacht-Abende abgesagt.

„Wir sind Fastnachter mit Leib und Seele“, betonen die Verantwortlichen von CdG, Große Drei und Frauenbund, „aber mit den aktuellen Auflagen und Einschränkungen sehen wir keine andere Möglichkeit. Zudem ist uns natürlich die Gesundheit unserer Aktiven und unserer Gäste wichtiger als alles andere.“

Wenn sich im Januar und Februar 2021 alternative Angebote ergeben oder sich kurzfristig die Möglichkeit eröffnet, Fastnacht zu feiern und Veranstaltungen durchzuführen, werden wir spontan reagieren.


Liebe Freunde der “Vernemer” Fastnacht!

liebes närrisches Publikum!

Die Zeit beschreibt die Abfolge von Ereignissen. Aus philosophischer Perspektive beschreibt die Zeit das Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend zur Zukunft hinführend.
Finden Sie nicht auch, dass die Ereignisse rasend schnell an uns vorbeigehen?
Insbesondere sich jährlich wiederholende Ereignisse. Kaum sind sie vorüber, stehen sie schon wieder an.
Die Kampagne 2018/2019 ist uns noch in guter Erinnerung, da steht die Kampagne 2019/2020 schon vor der Tür.
Seien Sie versichert, dass unsere Aktiven die Zeit zwischen den Kampagnen gut genutzt haben, und sich bestens vorbereitet haben, um Ihnen wieder ein abwechslungsreiches Programm darbieten zu können.
Über Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen würden wir uns riesig freuen.

Auf die Kampagne 2019/2020 ein dreifach donnerndes Verne A-HOI

Um ernst zu sein, genügt Dummheit,
während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerläßlich ist.

(William Shakespeare)

Detlef Gläser, Präsident
Karl Reuter, 1. Vorsitzender